Sweeney Todd (2007)

USA2008Drama / Horrorfilm / Musikfilm ‧ Laufzeit 1 Std. 55 Min.

Sweeney Todd (Johnny Depp) wird unschuldig ins Gefängnis geworfen und schwört Rache nicht nur für seine brutale Strafe, sondern auch für das grausige Schicksal, das seine Frau und Tochter erleiden müssen. Eines Tages kehrt er zurück, arbeitet wieder als Frisör und steigt zum dämonischen Barbier der Fleet Street auf: “Er rasiert den Gentlemen die Köpfe, die daraufhin spurlos verschwinden.” Helena Bonham Carter backt als Mrs. Lovett diabolische Fleischpasteten und wird Sweeneys Geliebte und Komplizin. Alan Rickman spielt den bösen Richter Turpin, der Sweeney ungerechterweise zur Haftstrafe verurteilt und damit Sweeneys Rachefeldzug provoziert. Unterstützt wird der Richter von seinem verschlagenen Partner Beadle Bamford (Timothy Spall). Sacha Baron Cohen spielt den extravaganten Barbier-Rivalen Signor Adolfo Pirelli, und Christopher Lee ist als Gentleman-Gespenst zu sehen. Handlung Das scheinbar perfekte Leben des Londoner Barbiers Benjamin Barker (Johnny Depp) gerät aus den Fugen, als er gemeinsam mit seiner geliebten Frau und dem süßen Töchterchen über einen Londoner Markt spaziert. Er wird zum scheinbar willkürlichen Opfer einer Intrige des fiesen Richters Turpin (Alan Rickman), der ihn verhaften lässt, weil er es auf seine Frau abgesehen hat. Jahre später kehrt er als Sweeney Todd an der Seite seines jungen Kompagnons Toby ( Ed Sanders) in seine Heimat zurück – freudlos, beseelt vom Wunsch nach Rache und gezeichnet von den Strapazen der zurückliegenden Jahre. Seine erste Anlaufstation ist die Bäckerei seiner alten Bekannten Mrs. Lovett, die ihren Lebensunterhalt mit ekligen Fleischpasteten-Backwaren bestreitet. Als habe sie stets nur auf seine Heimkehr gewartet, wird sie seine Komplizin in seiner Gier nach Rache und übergibt ihm seine über all die Jahre aufbewahrten gefährlich blitzenden Rasiermesser. Der Salon des Grauens Um sich zu tarnen beschließt er im Dachboden über der Bäckerei in der Londoner Fleet Street einen neuen Salon zu eröffnen. Natürlich braucht er auch Kunden, so lässt er sich mitten auf dem Marktplatz auf ein Duell mit dem örtlichen Star-Barbier Signor Adolfo Pirelli (Sacha Baron Cohen) ein, den er schlafwandlerisch sicher die Klingen führend, mühelos besiegt und so die Bewunderung der staunenden Menge einheimst. Sein augenscheinliches Talent bleibt natürlich auch der High Society Londons nicht verborgen, die sich nach und nach auf seinem Stuhl einfindet. Weiter im Spoiler. WissenswertesSweeney Todd ist die sechste Zusammenarbeit von Regisseur Tim Burton und Darsteller Johnny Depp. Voran gingen Edward mit den Scherenhänden (1990), Ed Wood (1994), Sleepy Hollow (1999), Tim Burtons Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche (2005) und Charlie und die Schokoladenfabrik (2005).Quelle der Verfilmung ist das gleichnamige Broadway-Erfolgs-Musical, das wiederum auf einem Groschenroman aus dem 19. Jahrhundert beruht. Ed Sanders gibt sein Spielfilmdebüt.Keiner der Darsteller genoss eine spezielle Gesangsausbildung. Dennoch singen alle selbst.Auszeichnungen: Der Film gewann den Golden Globe als bester Film im Segment Musical or Comedy.Johnny Depp wurde für seine Performance mit dem Golden Globe als bester Schauspieler im Segment Musical or Comedy ausgezeichnet. Weiterführende Informationen Wahrscheinlich geht die Figur Sweeney Todd auf einen Groschenroman von Thomas Prest zurück. Mehr darüber im Wikipedia-Artikel.Diese inspirierte wiederum Stephen Sondheim zu einer Broadway-Musical-Adaption, die 1979 und 1980 dort riesige Erfolge feiert. Die Songs und weitere Informationen zum Bühnenstück in der Wikipedia. Weitere Informationen im Internet Kritiken: Von Julia Stache bei Moviemaze.deFilmkritik auf KultHit.de Ein Pressespiegel. zum Film bei Film-Zeit.de Quellen
Starttermin 21. Februar 2008

Sweeney Todd (2007) stream auf Deutsch


Gefällt mir0
Gefällt mir nicht0
+11
0
Handlung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
0
Schauspieler
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
0
Regisseur
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
0
Spezialeffekte
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
0
Qualität
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
0
Atmosphäre
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
0
Ton und Stimme
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
0
Gesamteindruck
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Gesamtnote: 0.0 von 10 (Stimmen: 0)