Der Jane Austen Club (2007)

2008Drama / Filmkomödie ‧ Laufzeit 1h 46min

Sylvia wird nach langen, scheinbar glücklichen Ehejahren plötzlich von ihrem Mann verlassen. Ihre Freundin Bernadette, eine starke Frau, die ihr Leben nach eigenen Regeln lebt, organisiert daraufhin einen “Buchclub”, um der Verzweifelten dabei zu helfen, wieder auf andere Gedanken zu kommen. Fünf Frauen treffen sich daraufhin einmal im Monat, um über eines von Jane Austens Bücher zu diskutieren: Neben Bernadette und Silvia sind das Sylvias lesbische Tochter Allegra, die eigentlich nur ihre Mutter über den Verlust hinwegtrösten will, die junge Lehrerin Prudie, die in einer unglücklichen Ehe lebt, sowie Sylvias Single-Freundin Jocelyn, die den einzigen Mann mit in den Club bringt: Grigg, der insgeheim hofft, durch den Buchclub bei Jocelyn landen zu können. Als die Gruppe nach und nach die einzelnen Werke von Austen durchgeht, entwickelt sich das Liebesleben eines jeden Beteiligten parallel zu den Geschichten Austens: Unbewusst sucht sich jeder die Plots und Charaktere aus, die dem eigenen Leben ähneln – und projiziert seine Wünsche, Sorgen und Hoffnungen in die Bücher hinein. Deutscher Kinostart: 07.02 2008. Handlung Fünf Frauen und ein Mann treffen sich regelmäßig, um Jane Austens Werke zu besprechen. Bernadette (Kathy Baker)ist die Initiatorin, sie ist eine lebenslustige Frau, die schon sechsmal verheiratet war und jeder Situation das Beste abgewinnen möchte.Sylvia (Amy Brenneman ) wurde soeben von ihrem Mann Daniel (Jimmy Smits) verlassen und hadert mit ihrem Schicksal. Ihre Tochter Allegra (Maggie Grace) verliebt sich ständig in andere Frauen und betreibt heimlich Extremsport.Jocelyn (Maria Bello) liebt angeblich nur ihre Zuchthunde und braucht keinen Mann. Als sie den jüngeren Grigg (Hugh Dancy) kennen lernt, schleust sie ihn in den Buchclub, um Sylvia mit ihm zu verkuppeln. Grigg sieht darin allerdings seine Chance, an Jocelyn heranzukommen.Prudie (Emily Blunt) ist eine neurotische Englischlehrerin, die bei ihrem Mann Dean (Marc Blucas) intellektuellen Tiefgang vermisst, sich ihrer chaotischen Hippie Mutter Sky (Lynn Redgrave) schämt und von dem Schüler Trey (Kevin Zegers) umworben wird.Gemeinsam lesen und diskutieren sie sich durch „Mansfield Park“, „Emma“, „Die Abtei von Northanger“, „Stolz und Vorurteil“, “Verstand und Gefühl“ und “Verführung”. Dabei weist ihr modernes Leben erstaunliche Parallelen zu den Geschehnissen in Austens Romanen auf. In beiden Universen gibt es jede Menge Missverständnisse, Liebeleien und Auseinandersetzungen, am Ende haben sich alle Mitglieder und selbst deren Angehörige verändert. Wie in einem Jane Austen Roman treffen alle bei einem glanzvollen Dinner zusammen, Prudie und Dean haben ihre Liebe neu entdeckt, Allegra ist schon wieder frisch verliebt, Daniel ist zu Sylvia zurückgekehrt, Bernadette präsentiert ihren siebten Ehemann und Jocelyn und Grigg haben doch noch zueinander gefunden, nachdem Jocelyn erkannt hat, dass sie mit Grigg nicht wie mit ihrem Hunden umspringen kann. === Weitere Informationen im InternetJane Austens Buchtexte frei im Internetenglischsprachige Jane Austen Biografiedeutschsprachige Jane Austen BiografieDeutsche Seite den Filmen über Jane Austen und den Romanverfilmungendeutschsprachige Webseite zum Film
Starttermin 7. Februar 2008

Der Jane Austen Club (2007) stream auf Deutsch



Gefällt mir0
Gefällt mir nicht0
00